Die Band


Reinhard Soll - The Ramblers - Blues - Band - München
Reinhard Soll - Lead Guitar & Vocals

Reinhard Soll - Lead Gitarre & Vocals

Der gebürtige Rheinländer ist ein Vollblut Lead Gitarrist & Sänger, der seine Wurzeln in Düsseldorf hat. Früh entdeckte er die elektrische Gitarre als Instrument für sich. In den 80’ & 90´Jahren spielte er als LIVE Musiker in unterschiedlichen Formationen Blues & Rock. Legendär sind seine Soli, bei denen alle Zuhörer automatisch mitgrooven. Er und Hubert, liefern sich während der Gigs immer wieder packende Solo Duelle. Sein Gitarrensound ist fett, sein Spiel intuitiv & variabel und seine Soli extrem ansteckend. Doch auch als Sänger gibt er immer den richtigen Ton an. Seine Stimme ist wie für den Blues geschaffen, tief und rauchig.


Mario Spelthan - The Ramblers - Blues - Band - München
Mario Spelthan - Guitar & Vocals

Mario Spelthan - Guitar & Vocals

Der gebürtige Holländer  ist bereits seit den 80iger Jahren als Rhythmusgitarrist und Sänger mit den unterschiedlichsten Blues und Rock Bands unterwegs. Seine Stimme ist mitreißend & seine Mimik, so sagt man, erinnert immer wieder an den Legendären MICK JAGGER der STONES. Er ist der „Picker“ der Band und steht unter anderem auf die alten Delta & Countryblues Nummern. Er spielte bereits mit Reinhard Soll und Noah Psunkewicz in anderen Formationen, bevor sich The Ramblers formierten.


Noah Psunkewicz - Cajon - The Ramblers - Blues - Band - München
Noah Psunkewicz - Cajon & Backing Vocals

Noah Psunkewicz - Cajon & Backing Vocals
Der gebürtige Münchner (Man möchte es kaum glauben, denn er spricht ohne Dialekt 8-) trifft Anfang des neuen Jahrtausends durch befreundete Musiker in Nürnberg rein zufällig auf das Cajon (Mein Dank geht an Fritz & Walter). Bis dahin spielte er die Rhythmus Gitarre in verschiedenen Bandformationen. Nach anfänglichen, autodidaktischen Alleingängen, entschied er sich Unterricht zu nehmen, um diese ungewöhnliche "Kiste" noch besser kennen zu lernen. Seit geraumer Zeit, hält er selbst im gesamten süddeutschen Raum Cajon Workshops und begeistert immer mehr Leute für die coole „Groovebox“, die fast wie ein ganzes Schlagzeug klingt. Noah spielt das Cajon auch bei anderen Projekten und agiert immer mal wieder als Ausputzer für Bands, deren Schlagzeuger "verhindert" sind. Mehr Infos über Noah Psunkewicz und seine Cajon Workshops finden Sie auf seiner Webseite www.cajonworkshops.com Noah's Setup: Cajones von CajonStudio, Becken von Zildjian & Paiste, Hardware von Pearl, Yamaha und Meinl.


Noah's Endorsements